Qualität ist kein Zufall. Es gehören Intelligenz und Wille dazu,
um ein Ding besser zu machen.
John Ruskin, engl. Schriftsteller

Wir blicken auf eine lange Firmengeschichte zurück - untenstehend ein kurzer Überblick.

Der Name 'Alabor' ist ein Familiennamen aus Altstätten SG, der seit 1435 nachgewiesen werden kann.

 

1951

    Alabor Gartenbau wird durch Ernst Alabor-Ebner (senior) gegründet. Als Transportmittel wird damals ein Velo mit Anhänger eingesetzt. Das Schnittgut wird direkt im Garten verbrannt.

1953

  Ein erster Mitarbeiter wird eingestellt.

1965

  Ernst Alabor (junior) tritt in die Firma ein.

1971

  Ernst Alabor-Ebner gründet die Kommanditgesellschaft E. Alabor & Sohn. In der Firma arbeiten drei Angestellte mit.

1983

  Die Liegenschaft am Paradieshofweg 29 (ehem. Haubensak-Areal) wird erworben und als Werkhof umgebaut und bezogen. Die Firma hat 8 Mitarbeiter und bildet zwei Lehrlinge aus.
1991   Die Kommanditgesellschaft E. Alabor & Sohn wird zur Alabor Gartenbau AG umgewandelt.
1996   Ueli Suter wird in die Geschäftsleitung der Alabor AG aufgenommen.
2000   Ueli Suter wird Geschäfts-Mitinhaber.
2001   Alabor Gartenbau AG feiert den 50. Geburtstag mit einem Fest zusammen mit der Kundschaft im Werkhof.
2005   Die Büro- und Garderobenräumlichkeiten werden um- und ausgebaut. Luzius Gschwind tritt als Planer/Bauführer in die Firma ein.
2008   Ueli Suter stirbt im Oktober nach kurzer, schwerer Krankheit. Samuel Salm tritt in die Firma ein.
2009   Thomas Jundt, der 1998 seine Lehre bei Alabor AG abgeschlossen hatte, tritt seine Tätigkeit als Bauleiter Neuanlagen bei Alabor AG an.
2011   Die Gebäudehülle wird neu isoliert, verputzt und gestrichen.
2012   Claude Meury wird als Bauleiter Unterhalt eingestellt. Es wird eine Solarstromanlage auf dem Werkhofdach installiert (Leistung: ca. 16'000 kw/h pro Jahr).
2013   Die Garderoben und sanitären Einrichtungen werden umgebaut und saniert.
2014  

Ernst Alabor übergibt im Mai die Firma an die drei Nachfolger Thomas Jundt, Samuel Salm und Luzius Gschwind. Die Ölheizung wird durch eine hocheffiziente Wärmepumpe ersetzt.

2015  

Claudio Gianini wird als Bauleiter/Zeichner eingestellt.

Die neue Geschäftsführung führt Mitte April einen 'Tag der offenen Tür' durch und stellt sich der breiten Öffentlichkeit vor. Im September 2015 darf Alabor AG im Rahmen der Gewerbetagung den IWB kmu-Award 2015 entgegennehmen.

2016  

Samuel Salm verlässt Geschäftsleitung der Alabor AG - die Geschäftsleitung besteht nun aus Thomas Jundt und Luzius Gschwind.

Ein Regenwassertank mit 16'000 Litern Fassungsvermögen wird beim Werkhof eingebaut.

2017   Christian Minery wird zum Bauführer Unterhalt befördert.
heute   Die Firma beschäftigt 14-15 Equipen und bildet 6 Lernende aus.

 

  • AEA senior BeimZweien
  • Alaborteam1 1979
  • ErnstAlabor UeliSuter
  • ZGeschäftsübergabe klein

Gartendialog

Gartendialog - ein neues Webtool um Ihre Gartenwünsche einfach sichtbar zu machen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok